IZ ORGANELIK – Aufbau eines Interdisziplinären Zentrums für Biohybride Funktionspolymere

Der Freistaat Sachsen und die Universität Leipzig streben die Gründung eines Forschungs-zentrums für den zukunftsträchtigen Bereich der „Biohybriden Funktionspolymere“ im Rahmen eines neuen Interfakultären Zentrums für Bioaktive Materie (iACT) der Universität Leipzig an.

Mit dem Fokus auf eine neuartige nachhaltige, regenerative (Bio-) Materialwissenschaft sollen effiziente biohybride Materialklassen mit kontrollierbaren und evolvierbaren aktiven Eigen-schaften geschaffen werden, die elektrisch schaltbare bzw. leitfähige, optisch- stimulierbare oder mechanisch/chemisch aktivierbare (bio-) chemische Funktionseinheiten besitzen und so neuartige „intelligente“ Komponenten mit Einsatzgebieten von der Optoelektronik über die me-dizinische Wirkstoffentwicklung bis hin zur Mikro- und Nanorobotik erlauben.